Urner Kiwaner für Kinder

Sozialeinsatz Scheckübergabe und Wegbegleitung im Isental

Uri und Haiti. Kiwaner begleiten, Kiwaner helfen. «Wir unterstützen Kinder grenzenlos», erklärte Urs Gisler, Präsident des KC Uri.

Am Samstag, 22. September, betreuten zehn Mitglieder des Kiwanis Clubs (KC) Uri die Kinder der Urner Pfadi trotz Allem (PTA) anlässlich eines Tagesausflug nach Isenthal. An den Schauplätzen des Isenthaler Handwerkerweges zeigten die Pfader eine fast unermüdliche Einsatzbereitschaft. Es wurde gesägt, gehämmert, «Stüdägarbä» gebunden, Holz gespalten, und das alles verletzungsfrei. Zur Auflockerung erzählten Mitglieder des KC Uri im Kreis der Pfadi-Gruppe Urner Sagen.

Nach getaner Arbeit servierten die Kiwaner ein währschaftes Mittagessen. Dazu gesellte sich Silvia Arnold als Vertreterin des Kinderhilfswerks Jaminor Haiti. 2015 arbeitete die Ärztin aus Bürglen  für das Projekt von Médecins sans frontières in Haiti. «Jaminor Haiti» ist eine gemeinnützige humanitäre Hilfsorganisation. Das Kinderhilfswerk Jaminor Haiti Sie ist von einem multidisziplinären Team gegründet worden, das langjährige Erfahrung in Haiti vereint. Der Präsident des KC Uri, Urs Gisler, nahm die Gelegenheit wahr, Silvia Arnold den Scheck im Wert von 4000 Franken aus der letztjährigen Weihnachtsaktion in Altdorf zu überreichen. Der KC Uri wird auch in diesem Jahr seine Weihnachtsaktion anlässlich des «Christchindlimärcht» in Altdorf für das Kinderhilfswerk Jaminor Haiti durchführen. (e)


Aufgestellte Gruppe anlässlich der Scheckübergabe in Isenthal. (Foto: ZVG)

 

Auf Tells Spuren zum 30. Geburtstag

Jubiläum: Der Kiwanis Club Uri feierte zu Wasser und zu Land

Apéro auf dem Urnersee, Diner auf festem Boden in Seedorf, der Kiwanis Club Uri feierte sein 30-Jahr-Jubiläum – mit Tell und ohne Apfelschuss.

Was ein Serviceclub.....

 

Wenn Kiwaner dem Teufel eine Brücke bauen

Am 27. August setzten 25 Kiwaner aus den 4 Clubs Zug, Ennetsee (ZG), Zugerland und Uri mit Steinkörben Brückenköpfe hoch über der Klus hinten im Urnerboden. Dies waren erst die Vorarbeiten für die im Frühjahr 2017 noch zu installierende neue Brücke. Damit soll die Bachüberquerung sicherer werden.

Morgens um 0700 Uhr.....